Saknarith Boonlones

Der Künstler & Mensch:

Saknarith hat zwischen Sinneslust
und Askese die Erkenntnis erfahren,
dass es der Mittlere Weg ist,
der sehend macht.

1971 als erstes von vier Kindern in der Songkhla Province im Süden Thailands geboren, verbrachte Saknarith einen großen Teil seiner Kindheit und Jugend mit Arbeit auf Kautschukplantagen. Nur durch Zufall lernte er einen Mann kennen, der sich mit etwas für Saknarith bis dahin völlig Unbekanntem beschäftigte - der Malerei. Fasziniert von den Gefühlen, die Bilder in ihm hervorbringen konnten, begann Saknarith, sich diese Kunst selbst anzueignen.

Wenn Saknarith malt, schöpft er aus dem Fundus seiner tiefen Kreativität. Hierzu braucht er nicht viel. Seine Werkzeuge sind Farbe, Pinsel und Leinwand sowie ein Ort, der ihm als Rückzug dient und ihn inspiriert, an dem er sich die Erinnerungen an seine vielen Reisen, an die vielfältigen Eindrücke dieses wunderschönen Stück Asiens und an seine spirituellen Erfahrungen wieder in sein Gedächtnis ruft. So ist der Mönch Maler, mit Leib und Seele..


Impressionen aus seiner Provinz...

Entdecken Sie die Liebe zu seiner asiatischen Heimat
und den tiefen Wurzeln seines Glauben
in seinen Bildern.